Apple Pay startet mit einigen kleinen Problemen

Anonim

EL SEGUNDO, Kalifornien - Apple Pay, das neue mobile Zahlungssystem von Apple, ist am Montag mit ein paar der Schwierigkeiten, die Apple manchmal mit sich bringt, online gegangen.

"Seit zehn Jahren sagen die Leute, dass Ihr Handy zur Geldbörse wird", sagt Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray. "Heute wurde das Wirklichkeit."

Mit Apple Pay können Sie bei teilnehmenden Einzelhändlern mit einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus oder über In-App-Käufe mit dem iPad Air 2 und iPad Mini 3 bezahlen, die am Freitag veröffentlicht werden.

Der Fingerabdrucksensor ("Touch ID") auf dem Gerät fungiert als Ihr Kennwort, um mit Finanzinstituten Kontakt aufzunehmen, um Transaktionen zu genehmigen.

Richard Doherty, Analyst bei der Envisioneering Group, sagt, Apple Pay komme zum richtigen Zeitpunkt für Verbraucher, die von Schlagzeilen über Sicherheitsverletzungen durch Kreditkarten betroffen sind.

"Die Verbraucher haben mehr Angst vor dem Missbrauch von Kreditkarten als jemals zuvor", sagt er. Banken und Kreditkartenunternehmen sind dank der im TouchID-Fingerabdrucksensor integrierten Sicherheit aufgeschlossen. "Zufriedene Konsumenten werden mehr Kauflust haben", fügt er hinzu.

In Tests und Messantworten in Social Media hat das System am Montag funktioniert - mit Händlern, die bereit waren.

Auf dem von uns besuchten Whole Foods-Markt wurden Verbraucher gebilligt, über das iPhone zu bezahlen, während bei einem Staples in New York das System nicht funktionierte. In den Filialen ist die Bürokette noch nicht live gegangen, nur über ihre mobile App. Ein Besuch bei einem Walgreen-Händler vor Ort hatte ein betriebsbereites Pinpad in der Nähe der Registrierkasse - aber keine Informationen, die den Verbrauchern mitgeteilt wurden, dass sie mit ihrem iPhone bezahlen könnten.

Die drei großen Kreditkartenunternehmen (Visa, MasterCard und American Express) und 500 Banken arbeiten mit Apple Pay, aber viele Banken waren am Montag nicht live. Einige Kunden wandten sich an Twitter, um sich zu beschweren, dass ihre Kreditkarte nicht akzeptiert wurde.

Aber technisch versierte Leute waren am Montag in Kraft, um es auszuprobieren. Sam Shank, CEO von Hotel Tonight, sagte, 60% der Buchungen der App für iPhone 6-Nutzer stammten von Apple Pay. "Das zeigt, wie mächtig das werden könnte", sagte er.

Der Gewinn von Apple steigt, da das Unternehmen 39 Millionen iPhones verkauft

SCHLIESSEN

Apple wird am Montag seinen neuen mobilen Bezahldienst Apple Pay einführen.

Lee Chen kaufte ein Mittagessen mit seinem iPhone 6 und Apple Pay auf dem Whole Foods Market.

Bei den Besuchen in den Läden am Montag kauften die meisten Verbraucher Waren durch Herausziehen von Kreditkarten oder - keuchen - mit Bargeld oder Schecks.

Aber auf dem Whole Foods Market hier hatte ein Kunde bereits vor unserer Ankunft mit einem iPhone bezahlt. Während wir dort waren, kaufte Lee Chen sein Mittagessen mit einem.

"Es ist sehr praktisch, gleiten Sie einfach mit Ihrem Finger und schon ist es fertig", sagte Chen.

Baig: Erster Blick - Bezahlen mit Apple Pay

Apple Pay am ganzen Lebensmittelmarkt

Nach Jahren, in denen Analysten vorausgesagt haben, dass mobile Zahlungen abheben sollten, ist es noch nicht so weit. Google hat es mit Google Wallet versucht, einem System, an dem viele teilnehmende Einzelhändler wie Walgreens und Radio Shack teilnahmen, das jedoch bei den Verbrauchern nie antrat.

In den USA wurden 2013 rund 1, 6 Milliarden US-Dollar für mobile Zahlungen ausgegeben, so eMarketer. In diesem Jahr verdoppelte es sich auf 3, 5 Milliarden US-Dollar und stieg bis 2016 auf 27, 5 Milliarden US-Dollar.

Apple hat eine Handvoll Einzelhändler, die mit dem neuen System arbeiten, darunter McDonalds, Subway, Chevron und Texaco Tankstellen, Radio Shack, Panera Bread, Macy's und natürlich die 262 Apple Stores. Es fehlen solche Einzelhandelsunternehmen wie Walmart, Gap, Nordstrom und Sears.

Apps, die Apple sagte, waren am Montag mit Apple Pay live: Groupon, HotelTonight, Lyft, OpenTable, Staples und Target.

HotelTonight's Shank sagte, er freue sich über das System, weil der Checkout-Prozess viel schneller sei.

"Es dauert jetzt 10 Taps, um eine Transaktion abzuschließen", sagt er. "Aber mit Apple Pay haben wir es auf einen Punkt gebracht. Das macht Zahlungen viel einfacher."

WIE ERHALTE ICH MIT APPLE PAY STARTET?

• Wechseln Sie auf Ihrem iPhone zu Software Update (in Settings, General) und führen Sie ein Update auf iOS 8.1 aus

• Öffnen Sie in den Einstellungen "Passbook & Apple Pay" und richten Sie Ihre Kredit- oder Debitkarten ein.

• Sie können die iPhone-Kamera zum Fotografieren Ihrer Kreditkarteninformationen und die Tastatur zur Eingabe des Sicherheitscodes verwenden.

• Wenn Sie gefragt werden, ob Sie zwischen "Gutschrift" oder "Lastschrift" wählen möchten, empfiehlt Apple die Wahl von "Guthaben", um "die beständigste Erfahrung mit Apple Pay" zu erhalten. Die Auswahl von "Debit" funktioniert mit älteren Händlerterminals und Back-End-Systemen möglicherweise nicht immer erfolgreich, so Apple.

Folgen Sie Jefferson Graham auf Twitter