Beste neue Flughafeneinrichtungen im Jahr 2014

Anonim

Wie wir aus den intensiven Kampagnen für den diesjährigen Readers 'Choice-Wettbewerb für den Best US Airport for a Layover erfahren haben, sind die Leidenschaften hoch, wenn es um die besten Orte zum Landen und Abflug geht.

Die Bequemlichkeit ist für alle, die auf einem Flughafen so wenig Zeit wie möglich verbringen möchten, König. Aber für diejenigen, die eine Weile herumhängen müssen, sind die Annehmlichkeiten wichtig.

USA HEUTE

In unserem Jahresende 2013 haben wir uns für die ersten Banken mit automatisierten Passkiosken bedankt, die zur Verkürzung der Wartezeiten beim Zoll eingesetzt wurden. Jetzt sind diese zeitsparenden Maschinen für Flughäfen bundesweit ein Muss. Wir haben auch TSA-Pre-Check-Linien gefeiert und einen neuen Weg gefunden, um auf sie zuzugreifen. Im vergangenen Dezember startete die TSA ihr Programm, das berechtigten Reisenden eine fünfjährige Pre-Check-Mitgliedschaft für 85 US-Dollar bietet. TSA-Sprecher Ross Feinstein berichtet, dass sich bisher mehr als 768.000 Reisende in das Programm eingeschrieben haben, das Reisenden an 124 Flughäfen eine Schnellspuroption bietet.

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu, es gibt mehr frische Annehmlichkeiten, die auf unsere Liste gesetzt werden können, und einige Add-Ons, auf die einige Flughäfen besonders stolz sind.

Mehr Wege zum und vom Flughafen - legal

Flughäfen im ganzen Land haben Schwierigkeiten, Richtlinien und Genehmigungsprogramme für On-Demand-Mitfahrdienste wie Uber, Lyft und Sidecar zu erarbeiten. Die Dienste sind derzeit an mehreren Flughäfen verboten. Im September wurde Nashville International Airport der erste US-amerikanische Flughafen, der Uber und Lyft offiziell anerkannte. Im Oktober unterzeichnete San Francisco International Verträge mit Sidecar, Lyft und UberX. Einige andere Flughäfen haben auch Genehmigungen für einige Transportnetzfirmen erteilt, und wir werden wahrscheinlich sehen, dass diese Möglichkeit die Bodentransportmöglichkeiten an anderen Flughäfen im Jahr 2015 erweitert hat.

"Getränke unterwegs"

Dieses Jahr führte der Nashville International Airport (BNA) "Drinks on the go" ein. Dank einer flughafenweiten Lizenz für Bier und Spirituosen müssen die Passagiere nicht mehr an der Bar oder im Restaurant sitzen, um ihre alkoholischen Getränke zu genießen, sondern können sie überall auf der sicheren Seite des Terminals mitnehmen.

Nashville Flughafen: OK, um mit Bier zu gehen

Pot und Flughäfen

Im Jahr 2014 wurden Läden, die Freizeit-Marihuana verkaufen, in Colorado und Washington legal, und die Flughäfen in diesen Staaten mussten entscheiden, wie - oder ob - sie die Durchsetzung von Vorschriften durchsetzen würden, die es Passagieren verbieten, Pot zu und durch Sicherheitskontrollen in Flugzeuge zu bringen.

Die meisten haben Schilder aufgestellt, die die Passagiere an die Bundesgesetze erinnern, die das Reisen mit Marihuana quer durch die Bundesstaaten regeln - oder nichts getan haben -, aber im Januar baute der Flughafen von Colorado Springs am Sicherheitskontrollpunkt eine Amnestiebox. Nur wenige Reisende scheinen die Kiste zu verwenden, um den ungenutzten Topf zu entsorgen, aber da Bilder der Amnestie-Box gerissen und geteilt werden, ist das Social Media-Profil des Flughafens sicherlich höher.

Flughäfen passen sich an die neuen Marihuana-Gesetze an

Training am Flughafen

Im Jahr 2014 eröffnete der SFO-Flughafen seinen zweiten Yoga-Raum (in Terminal 3, Boarding Area E). Nach der Eröffnung eines Yoga-Zimmers am Chicago O'Hare International Airport im Dezember letzten Jahres erhielt der Midway International Airport in Chicago auch einen Yoga-Raum.

Im Juli schloss sich der Philadelphia International Airport mit einem lokalen Einzelhändler für Fitnessgeräte an, um stationäre Heimtrainer an verschiedenen Standorten des Flughafens zu installieren. In diesem Jahr befand sich der Phoenix Sky Harbor International Airport unter mehreren Flughäfen, die markierte Wanderwege innerhalb (und manchmal auch außerhalb) ihrer Terminals hinzufügten. Für diejenigen, die lieber im Freien trainieren möchten, installierte das Radsportunternehmen Zagster im August vor dem internationalen Terminal in BWI Marshall ein Rack mit 10 reservierbaren Rädern. Für 5 US-Dollar (gut 12 Stunden) können sich Fahrgäste ein Fahrrad ausleihen und den 12, 5 Meilen langen Naturpfad entlang des Flughafens entlang fahren.

Eine Wanderung machen! (an einem Flughafen)

Wi-Fi-Meilensteine

Reisende erwarten uneingeschränktes kostenfreies WLAN an Flughäfen. Im Jahr 2014 schlossen sich die Flughäfen Houston (IAH und HOU) und Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport dem Team der großen Flughäfen an, die diese beliebte Einrichtung bieten.

JetBlue bietet seit einiger Zeit kostenloses unbegrenztes WLAN im Terminal 5 des JFK an, aber Anfang dieses Jahres kündigte die Hafenbehörde von New York und New Jersey an, alle 30-minütigen Wi-Fi-Sitzungen für alle Reisenden im JFK anbieten zu wollen. Flughäfen von Newark Liberty und LaGuardia.

Die Hafenbehörde und der Wi-Fi-Anbieter Boingo arbeiten immer noch an diesen Plänen, aber in einer Erklärung Anfang der Woche wurde mitgeteilt, dass kostenloses WLAN in mindestens einem Terminal der Flughäfen JFK, Newark Liberty und LaGuardia bis zum Monatsende verfügbar sein wird der kostenlose 30-minütige Service an allen Terminals wird bis Ende des ersten Quartals 2015 erwartet.

"Kostenlose 30-minütige Wi-Fi-Sitzungen sind jetzt in JFK Terminal 4 und Newark (EWR) Terminal C verfügbar. Ein kostenloser Zielservice wird bis zum Monatsende im LaGuardia Central Terminal Building verfügbar sein", so ein Boingo-Sprecher.

Veranstaltungen

Um einen Neustart der Geschäfte und Restaurants in der nach AIRMALL nach der Sicherheit in Pittsburgh International stattfindenden Sicherheit zu demonstrieren, lud der PIT-Flughafen die Besucher ohne Ticketbesucher Anfang Dezember zu einem eintägigen Feiertag ein. Mehr als 1.500 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil, die wiederholt werden kann, und "jemand hat uns getwittert und gefragt, warum der Flughafen San Antonio nicht dasselbe tun kann", sagte PIT-Sprecherin Alyson Walls.

Am nationalen Komplimentstag (24. Januar) richteten die Mitarbeiter des Reno-Tahoe International Airport einen Stand ein, um den Passagieren freundliche Worte auszusprechen. Einige Reisende waren bei ihrer Auswahl an Brillen, bunten Schals und Stiefeln Komplimente, sagte die Flughafensprecherin Heidi Jared, "und Freiwillige am Stand bewunderten sogar den" zuversichtlichen Gang "eines Gentlemans, als er an ihm vorbeirannte."

Hoffen wir, dass die intelligenten, charmanten und liebenswerten Freiwilligen von RNO dieses Jahr wieder diesen Stand aufgebaut haben.

Flughafen-Sammelkarten

Als Geschenk für Geeks und Sammler in der Luftfahrt haben sich im September mehr als 20 Flughäfen im ganzen Land zusammengetan, um die Sammelkartenserie der North American Airports Collectors zu erstellen. Jede Karte hat ein ikonisches Bild von einem Flughafen auf der Vorderseite, lustige Fakten über den Flughafen auf der Rückseite und wird in den Terminals der teilnehmenden Flughäfen verteilt. Dreiundzwanzig Karten befinden sich derzeit in der Serie, und der Phoenix Sky Harbor International Airport wird nach Weihnachten mit dem Vertrieb seiner Sammelkarte beginnen.

Flughäfen enthüllen Sammelkarten

Und dann gibt es Annehmlichkeiten, die nicht unbedingt die ersten Flugplätze sind, aber 2014 für die Flughäfen, die sie installiert haben, stolz sind.

Seattle-Tacoma International zum Beispiel ist stolz darauf, dass es im Jahr 2014 nicht nur viele Sitzbereiche mit praktischen Getränkehaltern erweitert hat, sondern auch die Filialen der beiden lokalen Marken Metsker Maps und des Indie-Musiklabels Sub Pop in den Flughafen gebracht hat.

Lambert-St. Der Louis International Airport kichert immer noch vor Freude über den Kinderspielplatz, der im Mai eröffnet wurde. Das 1.500 Quadratmeter große Magic House verfügt nicht nur über ein Flugzeug in Kindergröße und einen Flugsicherungsturm mit einer Rutsche, sondern auch über Mietautomaten, ein Gepäckförderband und einen Flughafen-Screening-Bereich mit einem vorgeblichen Röntgengerät.

Der Denver International Airport ist stolz auf die beliebten Nachfüllstationen für Wasserflaschen, die in diesem Jahr in den Flughafenterminals installiert wurden, auf die neue Tierheimanlage am Flughafen und auf die gerade "Open Windows" experimentelle interaktive digitale Kundenerfahrung auf Concourse B. 128 LED-Lichtringe und eine 3D-Bewegungserkennungskamera schaffen einen 11 Meter hohen interaktiven Lichtturm, der auf die Bewegung einer Person reagiert.

Fluglinien, die Flughafeneinrichtungen ergänzen

Es sind nicht nur die Flughafenbehörden, die den Terminals neue, neue Annehmlichkeiten bieten. Fluggesellschaften tun auch ihren Teil. Sehen Sie sich hier am 31. Dezember noch einmal die Obergrenze für diese Beiträge an.

Wenn Sie 2014 an einem Flughafen eine coole, neue Annehmlichkeit entdeckt haben, die wir hier nicht erwähnt haben, teilen Sie diese bitte in den Kommentaren unten mit.