Microsoft Surface Studio macht aus PC ein Entwurfstablett: Erster Blick

Anonim

NEW YORK - Der dünne 28-Zoll-Surface Studio-Desktop-PC aus Aluminium, den Microsoft am Mittwoch hierher gebracht hat, wird es nicht so bald in die meisten Haushalte schaffen. Nicht bei 2.999 $ für den Start und bis zu 4.199 $, wenn Sie sich nicht an die Spezifikationen halten.

Wenn Sie es einfach haben müssen, wird Studio heute vorbestellt; es wird in begrenzten Mengen zu den Feiertagen verfügbar sein.

Es ist keine Frage, dass dieses innovative Gerät, das zu diesem Preis eindeutig auf Geschäftsanwender abzielt, und eines wohlhabenderen Teilsegments potenzieller Käufer von Eigenheimen durchaus lohnenswert ist, wenn es darum geht, die Einführung von Windows 10 Creators Update "Anfang 2017" zu nutzen .

Auf den ersten Blick erinnert das Design an den iMac von Apple, auch wenn die Unterschiede schon früh genug zu erkennen sind, und nicht nur weil Surface 10 und Mac OS Sierra 10 ist.

USA HEUTE

Microsoft-Chef Nadella setzt auf ein neues Zeitalter der 3-D-Kreativität

Für den Anfang können Sie das Surface Studio nach unten drücken und über das Schwerelosigkeitsgelenk um 20 Grad neigen und es effektiv in eine Zeichenfläche verwandeln. Wenn Sie aufrecht stehen, würden Sie es wahrscheinlich für mehr Windows-Computing verwenden.

Und da Surface Studio wie alle anderen Surface-Computer ein Windows 10-Touchscreen verwendet, hat Apple keinen Mac mit Touchscreen-Funktionen ausgestattet, und ich rechne nicht damit, wenn am Donnerstag ein Pressetermin für neue Macs stattfindet - Sie können auch mit einem speziellen Oberflächenstift direkt auf dem Bildschirm zeichnen oder schreiben. Es verfügt über eine Druckempfindlichkeit von 1024 Stufen sowie einen Radierer.

Microsoft hat neben Surface Studio selbst auch ein Zubehörteil mit der Bezeichnung Hockey Dial vorgestellt.

Sie können den Puck drehen, um Werkzeuge aufzurufen und Objekte auf dem Bildschirm zu vergrößern und zu bearbeiten. Es nutzt ein radiales Menü. Sie können Surface Dial direkt auf der Surface Studio-Oberfläche platzieren oder es außerhalb des Bildschirms verwenden. Es funktioniert auch mit anderen Surface-Geräten über Surface Studio hinaus, aber Sie müssen es separat kaufen, selbst für Surface Studio. Mit Surface Studio-Vorbestellungen kostet es 99, 99 US-Dollar oder versandkostenfrei.

Das neue Microsoft Surface Studio verfügt über einen großen 28-Zoll-Bildschirm, der nach unten klappbar ist, wodurch das interaktive Gerät effektiv zu einem High-Tech-Zeichentisch wird.

Das Basis-Surface Studio selbst verfügt über einen Intel Core i5 der sechsten Generation mit 8 GB RAM und 1 TB Speicher. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 4500 x 3000 (192 DPI) mit 13, 5 Millionen Pixeln.

Mit der Einführung der neuen Version von Windows 10 hat Microsoft ein Mantra "3-D für alle" gewählt. Auf der Bühne zeigte das Unternehmen, wie Sie Objekte scannen können, um sie aus der physischen Welt in die digitale Welt zu bringen, indem Sie eine neue 3D-Version der uralten Paint-Software des Unternehmens zusammen mit einer 3D-Version des Microsoft Edge-Browsers verwenden. Ersteller können 3D-Objekte in PowerPoint-Präsentationen integrieren.

Auf der Hardwareseite wird Microsoft Virtual-Reality-Kopfbedeckungen ab 299 US-Dollar über die PC-Partner Dell, Lenovo, HP, Acer und Asus vertreiben, die Details bleiben jedoch vage. Es scheint eine Art Kreuz zwischen dem, was Google mit seinen Daydream-Headsets hervorbringt, und der VR-Kopfbedeckung für den oberen Bereich wie Oculus Rift. Es wird an einen PC angeschlossen. Kein präzises Wort zum Zeitpunkt.

Ebenfalls im nächsten Monat kommt eine neue Version des Surface Book-Laptops des Unternehmens, die 2.399 $ einbringen wird.

Ich habe vor, die neueste Hardware von Microsoft zu überprüfen, also bleiben Sie dran.