Willst du kostenloses Netflix? T-Mobile hofft es

Anonim

Korrekturen und Klarstellungen: Der Plan von T-Mobile One, den Netflix-Deal zu nutzen, kostet für zwei Leitungen 120 US-Dollar pro Monat. Die Geschichte wurde aktualisiert.

Wer liebt kein freies Netflix? Das ist die Frage, die sich T-Mobile von aktuellen und potenziellen neuen Mobilfunkkunden wünscht.

Der drittgrößte Mobilfunkanbieter der USA hat am Mittwoch angekündigt, dass er demnächst ein Standardabonnement für den beliebten Streaming-Service vergeben wird. Der Deal gilt für Kunden, die zwei oder mehr Anschlüsse für T-Mobile One oder One + Unlimited haben.

Sie zahlen 120 US-Dollar für zwei Leitungen im Rahmen des T-Mobile One-Plans und zusätzliche 10 US-Dollar pro Leitung für das erweiterte T-Mobile One + -Angebot. Dieser Plan bietet HD-Streaming, 10 GB 4G LTE-Hotspot und schnellere internationale Datenraten. Vier Leitungen von T-Mobile One sind für 160 US-Dollar erhältlich.

Die derzeitige Verkaufsförderung des Unternehmens von zwei Linien für 100 US-Dollar oder zwei Linien für 60 US-Dollar für Personen ab 55 Jahren kann nicht berücksichtigt werden.

"Netflix hat die Unterhaltung vollständig gestört, und T-Mobile hat die drahtlose Kommunikation völlig unterbrochen. Die Welt ist dabei herauszufinden, was passiert, wenn man zwei Störer zusammenbringt", sagte John Legere, CEO von T-Mobile.

Das Abonnement ist das Standardangebot von Netflix für 9, 99 US-Dollar, das bis zu zwei gleichzeitige HD-Streams ermöglicht. Wie bei jedem anderen Netflix-Abonnement können Sie auf Handys, Tablets, Computern, Smart-TVs und anderswo sehen.

Diejenigen, die ein Netflix-Premium-Abonnement im Wert von 11, 99 US-Dollar suchen, das 4K-Video und bis zu vier gleichzeitige Streams bietet, müssen jeden Monat die Differenz von 2 US-Dollar bezahlen. Das wird sich auf Ihrer T-Mobile-Rechnung niederschlagen.

Das Streaming auf den T-Mobile One-Plänen wird auf DVD-Qualität oder 480p begrenzt. Sie müssen sich für einen One + -Plan anmelden, um sich auf Ihrem Telefon in HD anzuschauen, wenn keine WLAN-Verbindung besteht.

Die Aktion steht sowohl neuen als auch bestehenden T-Mobile-Kunden offen. Sie können Ihr aktuelles Netflix-Konto anmelden oder umwandeln, indem Sie zur App oder Website von T-Mobile gehen, einen T-Mobile-Store besuchen oder die Hotline des Kundenservice des Betreibers anrufen. Sie geben T-Mobile grünes Licht, um jeden Monat Netflix für Sie zu bezahlen.

Das Angebot wird am 12. September veröffentlicht, zufällig am selben Tag, an dem Apple seine neuen iPhones ankündigen wird.

Netflix ist nicht das erste Mediengeschäft, das T-Mobile abgeschlossen hat. In der Vergangenheit hat die Fluggesellschaft ihren Nutzern kostenlose MLB.TV-Abonnements zum Live-Baseball angeboten.

Aber auch der selbsternannte "Uncarrier" ist nicht der einzige Anbieter, der Medieninhalte mit ihrem unbegrenzten Plan bündelt. Rival AT & T bietet HBO kostenlos für seinen Premium-Unlimited Plus-Plan an, der für zwei Leitungen 145 USD pro Monat beträgt (zusätzliche Leitungen kosten 20 USD pro Strecke).

Sprint bietet seinen unbegrenzten Kunden sechs Monate kostenlose Tidal-Musik-Streaming an.

Verizon, das kürzlich seine Pläne aktualisiert hat, um wettbewerbsfähiger zu sein, erlaubt seinen Nutzern, kostenlose NFL-Spiele anzuschauen, und im letzten Jahr wurden über die Go90-Video-App kostenlose NBA-Spiele angeboten.

Legere ist zuversichtlich, dass sein Netzwerk alle zusätzlichen Belastungen bewältigen kann, die das Netflix-Streaming für seinen Dienst hat. "Dies ist eine Feier unseres Netzwerks", sagt er.

Mitwirken: Ed Baig